5 neue C-Trainer für die TABB

08.11.2021 - Wir freuen uns, dass dieses Jahr sogar 5 TABB-Mitglieder die Herausforderung der C-Trainer Ausbildung angenommen und erfolgreich abgeschlossen haben.  Herzlichen Glückwunsch an Luka Eble, Paul Frasch, Marius Kohler, David Tvrdon, Marvin Wehling

Sylva Hahn wird Einzel-Weltmeisterin Damen 40+

06.10.2021 - Bei den ITF Young Seniors World Individual Championships vom 18. bis 25. September im kroatischen Umag gelang der langjährigen Spitzenspielerin unseres Damen 30 Teams ein grandioser Erfolg. Sie wurde Einzel-Weltmeisterin Damen 40+ sowie Vizeweltmeisterin im Doppel zusammen mit Susi Fortun-Lohrmann vom TC Leonberg.
Die in der Regionalligasaison 2021 ungeschlagene Nr.1 unserer TABB Damen 30 setzte sich nach klaren 2-Satz-Erfolgen in den vorigen Runden im rein deutschen Endspiel in 3 Sätzen gegen Manon Kruse vom 2. Bundesliga Damen Team TC Union Münster durch. Im Doppelfinale fehlte beim 8:10 im Match Tie Break nur ein Hauch zum zweiten Weltmeistertitel.
Die TABB ist stolz, eine Weltmeisterin in ihren Reihen zu haben. Herzlichen Glückwunsch zu diesem grossartigen Erfolg, Sylva !

TABB U10 Teams werden Zweiter und Dritter der VR-Talentiade 

06.10.2021 - Nachdem beide von Martina Tvrdon trainierten U10-Midcourt-Teams sich für das Halbfinale der Bezirks-Endrunde qualifiziert hatten, gelang der 2. Mannschaft mit einem Sieg gegen Weil der Stadt der Finaleinzug. Am letzten Spieltag der Sommersaison, 26.September, gab es für den TABB Nachwuchs gegen überlegene Zuffenhausener leider nicht viele Spiele zu holen. So wurden unsere beiden Teams am Ende Zweiter und Dritter der VR-Talentiade. 
Auf dem Bild sind zu sehen, hinten von links: Leonidas Topsidis, Ben Schittenhelm, Trainerin Martina Tvrdon, Sophie Lehmann, Maria-Luisa Niklaus. Vorne von links: Lara Kathleen Wachholtz, Mika Schwager, Joona Ulbrich, Louie Lemaitre.
Wir gratulieren zum sehr guten Ergebnis und wünschen unseren jüngsten Teams weiter viel Spaß und Trainingsfleiß !

Herren 30 sind württembergischer Meister

15.09.2021 - Nach den württembergischen Meistertiteln unserer Herren (Aktive) und Herren 40 sowie der Vizemeisterschaft der Junioren U18 haben die Herren 30 am letzten Spieltag die dritte württembergische Meisterschaft für die TABB in der Saison 2021 endgültig perfekt gemacht.
Nach dem vorentscheidenden 6:3 Sieg am vorletzten Spieltag beim bis dahin ebenfalls ungeschlagenen Aufstiegskonkurrenten SG Bettringen konnten unsere 30er auch den TC Degerloch erwartungsgemäß bezwingen und so ungeschlagen Platz 1 in der Württembergliga belegen. Herzlichen Glückwunsch !
Für die TABB Herren 30 spielten diese Saison: Daniel Gonzales Buil, Lukas Winkelmann, Marc-Daniel Frey, Björn Kronshage, Bastian Maucher, Christian Frost und Andrea Vetrano. Der Aufstieg in die Regionalliga Südwest wird am 2. Oktober gegen den Ersten der Badenliga Karlsruher ETV auf unserer Anlage in Böblingen entschieden.

Gundula Wieland ist Mannschafts-Weltmeisterin 60+

15.09.2021 - Bei den ITF Seniors World Team Championships vom 29. August bis 3. September im kroatischen Umag (40 km nördlich von Vrsar) spielte TABB Mitglied Gundula Wieland im Deutschen Seniorinnen 60+ Team. 
Die ungeschlagene Stammspielerin unserer Damen 50 Südwestliga-Meister-Truppe (im Bild zweite von links) konnte ihrer langen Reihe sportlicher Erfolge mit dem Gewinn des Mannschafts-Weltmeister-Titels ein weiteres absolutes Glanzlicht hinzufügen. Die Deutsche Mannschaft verlor im gesamten Turnier in den Begegnungen gegen die Türkei, Slowenien, Frankreich und USA nur einen einzigen Satz. 
Herzlichen Glückwunsch zu diesem fantastischen Erfolg, Gundi !

Schon jetzt Hallenplätze buchen

22.08.2021 – Es sind nur noch gut 5 Wochen dann beginnt die Hallensaison. Ein wenig blutet Euch sicher das Herz, der Sommer war nicht wie erwartet. Nun geht es dem Herbst entgegen – die Hallensaison steht vor der Tür und wir in den Startlöchern um die Abos für die Winterrunde zu planen. Wir haben drei wichtige Hinweise für Euch:

1. Plant rechtzeitig Euren Hallenabos ein und gebt uns so früh wie möglich Bescheid ob Ihr ein Abo buchen möchtet. Je früher wir dies planen können desto besser stehen Eure Chancen auf einen Platz.


2. In diesem Winter haben wir einen ganz besonderen Service für Euch. Freitag Abends zwischen 18 Uhr und 22 Uhr ist Court Nr. 5 frei für Mitglieder einbuchbar. Hier habt Ihr also die Chance auch ohne Abo unter der Woche einen Platz zu buchen. Die Buchung ist nur Mitgliedern vorbehalten und über die GotCourts App möglich. Der Preis für eine Stunde entspricht unserer üblichen Preisliste und wird von Eurem hinterlegten Konto abgebucht. 


3. Die aktuelle Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg hat Auswirkungen für die Buchung der Tennishalle. Spielen dürfen in der Halle nur Personen die entweder geimpft, genesen oder getestet sind. Die buchende Person hat die Verantwortung, dass diese Regelung während seiner Stunde eingehalten wird. Die TABB wird stichprobenartig kontrollieren. Als geimpft gilt wer seine zweite Impfung vor mehr als 14 Tagen erhalten hat. Getestete müssen einen Antigentest der nicht älter ist als 24 Stunden vorlegen können. Das Trainerteam ist angehalten den 3G-Status bei jeder Trainingseinheit zu prüfen. Jugendliche unter 5 Jahren sind von der Testpflicht befreit. In den Umkleiden, im Eingangsbereich und im Vorraum der Halle gilt Maskenpflicht, die AHA-Regeln sind zu beachten. 

Ankündigung Mitgliederbefragung

07.09.2021 - Im Mittelpunkt unserer Tennis Abteilung steht Ihr - die Mitglieder der TABB. Das größte Anliegen des Vorstandes ist es dass sich alle Mitglieder bei uns wohl fühlen. Damit wir noch besser auf Eure Wünsche und Ideen eingehen können, starten wir demnächst eine digitale Mitgliederbefragung, welcher wir bereits heute ankündigen möchten. Die Mitgliederbefragung wird von Luca Eble im Rahmen seiner C-Trainer-Ausbildung begleitet. Über unseren Newsletter werden wir Euch im September anschreiben und Eure Meinung erbitten. Wir freuen uns schon jetzt auf Euren Input. 

Pacific Junior Open 2021 

Benz Nachwuchs Open 2021

20.08.2021 – Die Pacific Junior Open und die Benz Nachwuchs Open haben Tradition bei der TABB. Seit vielen Jahren werden die Jugendturniere im Zimmerschlag mit viel Enthusiasmus von Marc-Daniel Frey organisiert. Dafür möchten wir uns an dieser Stelle herzlich bedanken. Ohne ihn wären die Turniere nicht zu realisieren. Trotz der Schwierigkeiten der Corona-Pandemie fanden sich über 100 Jugendliche zur diesjährigen Pacific Junior Open und der Benz Nachwuchs Open auf unserer Anlage ein. Im Feld U12 war Emilian Wegener von der TC Doggenburg erfolgreich. In der Altersklasse U14 konnte sich der an 7 gesetzte Dominick Müller vom TC Boehringer Ingelheim durchsetzen. Unser Glückwunsch zum Turniersieg im Feld der U16 Junioren geht an Constantin Barth von der TC Weissenhof. Die Benz Nachwuchs Open bei den U21 Herren konnte Alexander Wolfschmidt vom SC Uttenreuth gewinnen. Bei den U21 Damen war Lorena Schädel vom vom TC Oberstenfeld siegreich. Ein Dankeschön an alle Teilnahmer*innen des Turniers. Wir hoffen sehr, dass ihr im kommenden Jahr wieder bei der Pacific Junior Open bzw. der Benz Nachwuchs Open dabei sein werdet. Auch die Sponsoren bleiben nicht unerwähnt – vielen Dank an Pacific, Benz, und ahg Autohaus Netuschill für die Unterstützung über die vielen Jahre.   

Sommercamp in der ersten Ferienwoche

03.08.2021 - Große Nachfrage beim diesjährigen Sommercamp in der ersten Ferienwoche. Knapp 40 Teilnehmer*innen waren beim Sommercamp in dieser Woche damit beschäftigt Kondition und Technik zu verbessern. Im Vordergrund stand jedoch nicht nur der perfekte Ausschwung oder die beste Beinarbeit sondern vor allem der Spaß am Tennisspiel. Dem TABB Trainerteam um Peter Zuleck und Daniele Götz ist es mit abwechslungsreichen Übungen gelungen für Begeisterung zu sorgen. Viele der Teilnehmer*innen haben sich bereits jetzt für das zweit Camp in der letzten Ferienwoche angemeldet. Wenige Plätze sind jedoch noch frei. Falls Du Dich ebenfalls anmelden möchtest, findest Du alle Infos zum Camp am 06.09.21-08.09.21 hier.

Herren 30 mit Titelchancen

03.08.2021 - Die Saison läuft für die Herren 30 bisher sehr gut. Nach 4 Spieltagen geht das Team um Mannschaftsführer Marc-Daniel Frey ungeschlagen in die Sommerpause. Nach Erfolgen gegen Heilbronn, Oedheim, Weissenhof und Waldau stehen im September noch die Verbandsspiele gegen Bettringen und Degerloch auf dem Programm. Sollten die Herren 30 am 19.09. beim Auswärtsspiel Bettringen schlagen, steht die Tür zur Württembergischen Mannschaftsmeisterschaft weit offen. Einfach wird die Aufgabe allerdings nicht. Bettringen ist bisher ebenfalls ungeschlagen und hat in 4 Verbandsspielen nur 9 Matches verloren. Dennoch geht unsere Herren 30 Team mit großem Optimismus in die letzten spiele. "Uns muss man erst mal schlagen" ist sich das Team sicher. 

Böblinger Tennis-Herren sind erstmalig Württembergischer Mannschaftsmeister

03.08.2021 - Das gab’s noch nie in der Vereins-Historie: das Team von Cheftrainer Peter Zuleck holt den ersten württembergischen  Mannschaftsmeistertitel der Herren in den Zimmerschlag.

Der 7:2-Sieg am vorletzten Spieltag zuhause gegen Kirchheim bedeutete bereits eine kleine Vorentscheidung. Mit einem kleinen Punktevorsprung konnte man zuversichtlich zum Mitkonkurrenten nach Metzingen reisen, denn bereits vier gewonnene Matches reichten um den Titel nach Böblingen zu holen. Joshua Roth, Nic Wiedenhorn, Albert ‚Puki‘ Sprlak-Puk sowie Mannschaftsführer Luka Eble sorgten frühzeitig für meisterlichen Jubel der angereisten Böblinger Fans: die vier fehlenden Punkte waren bereits nach den ersten vier Einzeln unter Dach und Fach. Timon Reichelt legte im Match-Tiebreak direkt nach, fügte dem Metzinger Achim Kächele die erste Saisonniederlage zu und so stand mit dem 5:0 der Gesamtsieg bereits vor den Doppeln fest. Nächsten Samstag 13:00 Uhr steigt die Partie um den Aufstieg in die Regionalliga Südwest gegen den Sieger der Rheinland Pfalz-Oberliga TZ Sulzbachtal. 

Damen 50 steigen souverän in die RLSW auf

26.07.2021 - Das Team der Damen 50 ist ihrer Favoritenstellung gerecht geworden und hat alle ihre Spiele deutlich gewonnen.  Verdienter Lohn ist der Aufstieg von der Südwest-Liga in die Regionalliga Südwest und damit der höchst möglichen Liga. Insgesamt haben die Damen nur 5 Einzelpartien bei 6 Spieltagen verloren und sogar alle 18 Doppel gewonnen! 4 Spielerinnen schafften es sogar in der gesamten Saison alle Partien sowohl im Einzel als auch im Doppel zu gewinnen.  Diese Leistung vollbrachten Sandra Jachmann, Anke Wiedenhorn, Gundula Wieland und Monika Greschner! Besonders erwähnenswert ist auch das Engagement von Nicole Münster, die für ihre Einsätze extra aus Budapest angereist ist um das Team zu verstärken.  Beim Aufsteigerteam waren zudem Annette Wohlfahrt-Laymann, Ana-Teresa Bopst und Andrea Frantz im Einsatz. 
Das Team könnte in dieser Zusammensetzung sicherlich auch in der höchsten Liga ohne Problem bestehen, aber der kleine Kader ist ganz sicher nicht böse, wenn die bereits in Aussicht stehenden Verstärkungen zum Team dazustoßen. Jetzt darf aber erst Mal gefeiert werden und die TABB freut sich, dass ab der kommenden Saison neben den Damen 30 wieder ein zweites RLSW Team in Böblingen spielt.

Die Herren 1 haben es nun in der eigenen Hand

26.07.2021 - Ein überaus ereignisreiches Wochenende mit einem neuerlichen Doppelspieltag ging nach zahlreichen Überraschungen mit einem neuen Tabellenführer zu Ende. Einer, der den Platz an der Sonne zuvor schon mal inne hatte: die Männer von Cheftrainer Peter Zuleck setzten sich nach zwei überzeugenden Siegen wieder an die Spitze der Württembergliga und haben es nun selbst in der Hand mit 2 Siegen in den letzten beiden Partien den ersten Meistertitel der TABB-Herren Vereinsgeschichte in den Zimmerschlag zu holen. Die letzten beiden Spieltage finden wieder im Rahmen eines Doppelspieltages statt. Start ist nächsten Samstag 10.00 Uhr im Böblinger Zimmerschlag. Da geht es auch für die Gäste aus Kirchheim/Teck um viel, wollen sie doch sicher den ungeliebten drittletzten Platz, der den Abstieg bedeuten würde endlich verlassen. Sonntag 11.00 Uhr findet in Metzingen das letzte und dann in jedem Fall mit entscheidende Saisonspiel statt.


Herren 40 feiern die Württembergische Meisterschaft

25.07.2021 - Glückwunsch an unser Team der Herren 40, denn diese haben ihren Württembergischen Meistertitel klar gemacht. Ungeschlagen feiert das Team um Mannschaftsführer Axel Schöck am letzten Wochenende ihre Württembergische Mannschaftsmeisterschaft. Sie dominierten die Liga und schlugen am Sonntag in ihrer Abschluss Partie den TC Bad Waldsee auswärts mit 5:4. Trainer Heiko Bollich, Axel Tidelski, Peter Kramer, Axel Schöck, Lars Eble, Alex Götz und Rene Begue freuen sich 2022 auf überregionale Spiele in der Südwest-Liga gegen zahlreiche badische Vereine. Axel Schöck geht zuversichtlich in die Südwest-Liga: "Wir freuen uns als Team auf diese Herausforderung. Das ganze Team ist gut aufgestellt und mit Heiko, Peter und Marc hatten wir in diesem Jahr drei neue Spieler bei den Herren 40 die uns auch im nächsten Jahr helfen werden".


Regenschlacht für die Damen 3

25.07.2021 - Das Wetter im Sommer 2021 ist durchaus speziell. Davon können unsere Damen 3 sicher ein Lied singen. Am vergangenen Wochenende war ihr Verbandspiel von zahlreichen Regenunterbrechungen begleitet. Die Mannschaftsführerin Kristin Häußermann ging mit Siegen im Einzel und Doppel voran. Nach dem Einzeln gegen den Gast vom TC Weissach-Flach ging es mit einem  Zwischenstand von 3:3 in die Doppel. Nach zwei gespielten Doppel stand es 4:4. Den entscheidenden fünften Punkt für die Damen 3 sicherte anschließend das Doppel mit Sabrina Weniger und Nadine Alber. "Das ganze Team hat einen tollen Spieltag abgeliefert. Unter diesen Bedingungen war das nicht einfach. Wir gehen nun erst mal in die Sommerpause, ehe im September die beiden letzten Spieltage anstehen. Wir freuen uns drauf." sagt Kristin nach dem Spieltag und schaut optimistisch in die Zukunft. 


Noch ein College-Boy bei der TABB

20.07.2021 - Beim 7:2 gegen den Cannstatter TC gewann Luka Eble gewann das Doppel eins und bewies beim 12:10 im Match-Tiebreak Nervenstärke. Partner an seiner Seite: Albert Sprlak-Puk. Er gewann nicht nur das Doppel, sondern auch seine erste Einzelpartie (nach Startschwierigkeiten 10:3 gegen Ruben Blattner) für die Böblinger „College-Boys“, zu denen er auch gehört. Der sonst in Brünn wohnhafte Tscheche ist Zimmernachbar von Nic Wiedenhorn im College der Nebraska Huskers, studiert dort Sports Media and Communication und genießt während der Collegepause bei Anke und Nic Wiedenhorn auf dem Rauhen Kapf die Nähe zur Trainingsmöglichkeit im Zimmerschlag. Eine tolle Verstärkung für das Team.


Herren 2 verlieren erstes Saisonspiel  

19.07.2021 - Herren 2 verlieren erstes Saisonspiel, der Aufstieg ist jedoch immer noch möglich. Kim Niethammer verstärkte am Sonntag die Herren 2, die trotz einer knappen 4:5-Niederlage gegen Heuberg weiter Verbandsliga-Tabellenführer bleiben und am Aufstieg in die Oberliga schnuppern dürfen, da auch in dieser Gruppe bereits alle Mannschaften eine Niederlage kassieren mussten. Die beiden Tennisclubs aus Göppingen und Friedrichshafen komplementieren hier das Quartett der Aufstiegsaspiranten.


Herren 1 weiter im Rennen um WTB-Mannschaftsmeisterschaft

20.07.2021 - Nach dem 7:2 beim Cannstatter TC und dem 3:6 gegen TA TSG Backnang gehören die Tennis-Herren der TA SV Böblingen immer noch zur vierköpfigen Spitzengruppe in der Württembergliga.
Vier spielen um den Aufstieg, vier gegen den Abstieg – Spannung pur herrscht in der Neuner-Gruppe der höchsten Spielklasse Württembergs mit den Tennis-Herren der TA SV Böblingen. Nach fünf Spieltagen gibt es gleich vier Teams mit nur einer Niederlage. Darunter befinden sich auch die Böblinger, die nach einem Sieg und einer Niederlage aus dem intensiven Doppelspieltag am vergangenen Wochenende erst am späten Sonntagabend ihre Regenerationphase starten konnten.


Nic Wiedenhorn und Timon Reichelt mit weißer Weste  

20.07.2021 - Nach jetzt vier Einzeln und Doppeln gibt es gleich zwei TABB Spieler in den Böblinger Reihen, die eine weiße Weste vorweisen können: Nic Wiedenhorn und Timon Reichelt. Dabei machen es beide insbesondere in ihren Einzelpartien immer extrem spannend. So spielte Wiedenhorn bereits in dieser Saison zahlreiche Match-Tiebreaks – und gewann sie alle. Seine Einzelergebnisse am Wochenende: 4:6, 7:5, 10:7 gegen den Cannstatter Fabian Heinrich und am Sonntag 5:7,7:6, 10:5 gegen den Backnanger Florian Jakob. Dagegen musste Joshua Roth seine erste Niederlage gegen den Backnanger Nils Hoffacker einstecken, der wiederum nach seinem 6:4, 6:3 gegen Roth weiter ungeschlagen ist. Trotz der Niederlage gegen den neuen Tabellenführer zeigt sich TABB-Teammanager Lars Eble kämpferisch: „Es hat sich nicht viel verändert, wir bleiben zusammen mit Backnang, dem TV Reutlingen II und Metzingen im Rennen um den württembergischen Titel. Da ist noch alles drin.“


Noch 2 Siege bis zum Aufstieg

11.07.2021 - Extrem erfolgreich läuft die Verbandsspielrunde in diesem Sommer für die Herren 40-1. In der Württembergliga sind die Männer um Mannschaftsführer Axel Schöck bisher ungeschlagen. Am gestrigen Samstag war der Mitfavorit um den Aufstieg TC Rommelshausen 1 zu Gast im Zimmerschlag. Das Ergebnis spricht am Ende für sich. Mit einem 8:1 Erfolg übernehmen die Herren 40-1 nun die Tabellenführung in der 6er Gruppe. Axel Schöck hat eine klare Meinung zum bisherigen Saisonverlauf: "Heiko Bollich spielt überragend. Er hat in 3 Matches gerade mal 2 Games abgegeben und ist eine absolute Verstärkung. Auch Peter Kramer ist in dieser Saison neu bei uns in der Mannschaft und steigert die Qualität des Teams. Heute hatten wir noch Marc-Daniel Frey dabei, der nicht nur Matches gewinnt sondern das Team super unterstützt." Axel ist sich sicher, dass die Mannschaft auch in den nächsten beiden Spielen eine gute Leistung bringen wird: "Eigentlich kann uns nun nur noch das Verletzungspech stoppen".


Zwischenfazit der Saison 2021

11.07.2021 - Von U10 bis Ü75 sind 41 Team für die TABB in den Verbandsspielen aktiv. Besonders gut läuft es für Herren 40 in der Württembergliga mit einer 3:0 Bilanz. Durchaus ist hier der Aufstieg möglich. Auch unsere Damen 50 sind in der Südwest-Liga ungeschlagen Tabellenführer. In der Württembergstaffel spielen die Herren 75 eine tolle Saison und führen die Tabelle klar an. Mit komplett weißer Weste gehen die Herren 1 als Tabellenführer in die weiteren Begegnungen.

Die Juniorinnen U15-1, die Herren 50-1 und Herren 60-1 sind bisher noch ohne Erfolg in der Verbandspielrunde. Hier geht es in den nächsten Wochen um die entscheidenden Punkte gegen den Abstieg. Die Teams sind zuversichtlich, die nötigen Erfolge zu erreichen. Die Unterstützung der Heimfans kann dabei ein wichtiger Faktor sein.

Von 81 Verbandsspielen konnten die TABB-Teams bisher 39 für sich entscheiden.


Ein Gutschein mit Mehrwert

08.07.2021 - Bei Leons Essen gehen und damit eine gute Sache unterstützen. Eine Attraktion im Rahmenangebot unserer Anlage insbesondere für Familien mit Kindern ist das Trampolin. Leider hat die Sprungmatte einen Riss, der notdürftig geflickt wurde. Der Preis einer für sichere Nutzung benötigten neuen Sprungmatte beträgt 1300 Euro. 
Da das Trampolin auch für Gäste unseres Vereinsrestaurants „Leons“ ein Anziehungspunkt ist, will das Pächterpaar Sinje und Roumen hierbei unterstützen. Sie wollen pro verkauftem 50 Euro-Leons-Verzehrgutschein (Essen + Getränke) der TABB 20 Euro für die Anschaffung der neuen Sprungmatte spenden. 
Wir hoffen, mit dieser Aktion einen Großteil des Kaufpreises abdecken zu können und so die Abteilungsfinanzen zu schonen. Abwicklung wie folgt: Die 50 Euro-Gutscheine können bei Roumen direkt oder Peter Zuleck erworben werden.
Bitte macht zahlreich mit und kauft 50 Euro Leons-Gutscheine. 

Öffentliche Elektroladesäule bei der TABB

05.07.2021 -  Auf dem Parkplatz unserer Tennisanlage kann man seit Kurzem Elektroautos laden. Die öffentliche Ladesäule wird von Guido Knappe betrieben, dessen Frau und Tochter TABB-Mitglieder sind. Herr Knappe ist TABB-Kooperationspartner bei der Photovoltaikanlage auf dem Sandplatzhallendach und hat die Abteilung beim Batteriespeicher beraten.

Die Elektroladesäule ist ein weiteres Signal für die Vorreiterrolle der TABB in Bezug auf Nachhaltigkeit und Klimaschutz. Ein Weg, der seit 2010 mit dem Neubau der zweiten Halle konsequent beschritten wird. Stichwörter sind neues Heizungskonzept, PV-Anlage, Batteriespeicher, energetische Hallendachsanierung, LED-Leuchten, Halbierung des Energiebedarfs seit 2010.

Die Säule erweitert seit 1. Juli das Elektrolade-Angebot in Böblingen. Bei Bedarf können weitere Einheiten folgen, die technischen Voraussetzungen sind gegeben.




Collegeboys siegen in Oberstenfeld

05.07.2021 -  Zweites Spiel, zweiter Sieg für die Böblinger Tennis-Herren. Das Bottwarer Tal ist offenbar ein gutes Pflaster für das junge Team in der Württembergliga, denn am Sonntag gab es einen engen  6:3-Sieg gegen den TC Oberstenfeld. 

Auf der direkt unter der Burg Lichtenberg gelegenen Tennisanlage konnten die SVB-Tennisherren ihren zweiten Saisonsieg im zweiten Spiel einfahren. Zugleich auch ihr zweiter Sieg in Oberstenfeld, nachdem ihnen dies vor der Corona Pause auch schon gelungen war. 

In den Spieltag ging es im Vergleich zu vor 2 Jahren mit komplett anderen Vorzeichen: nachdem am vorletzten Spieltag im Sommer 2019 ein glattes 7:2 auf der Habenseite stand – nach den Einzeln stand es bereits 5:1 – war für Cheftrainer Peter Zuleck bereits im Vorfeld klar: „Die Partie wird diesmal kein Selbstläufer. Vor 2 Jahren ist Oberstenfeld in einer Besetzung ohne ihre Topspieler angetreten und ohne die Verletzung von Nic hätte es da wohl ein glattes 9:0 für uns gegeben. Diesmal war das ein ganz hartes Stück Arbeit‘. Und fügt im gleichen Atemzug hinzu: ‚und eine sensationelle Mannschaftsleistung.‘



Sommercamp für Jugendliche

30.06.2021 - Das Trainer Team BB wird in der sechsten Ferienwoche ein Sommercamp bei uns auf der Anlage im Zimmerschlag veranstalten. Hierzu sind alle Jugendlichen von 5 – 18 Jahren herzlich willkommen. 

 

Wann:
Montag 06. – Freitag 10.09.2021 (sechste Ferienwoche) 

 

Programm:
Training von 9.30 bis 12.00 Uhr (Betreuung ab 8.30 Uhr) 

12.00 bis 13.30 Uhr Mittagessen 

Nachmittagstraining von 13.30 bis 16.00 Uhr 

Am Freitag endet das Camp für alle nach dem Grillen. 
Training findet am Nachmittag nicht mehr statt.

 

Kosten:
110 EUR pro Teilnehmer (ohne Mittagessen bis 12 Uhr) 

140 EUR pro Teilnehmer (mit Mittagessen bis 13.30 Uhr) 

200 EUR pro Teilnehmer (Ganztags bis 16.00 Uhr) 

Nichtmitglieder zahlen einen Aufpreis von 20 EUR 

 

Anmeldung:
Angelo Guagliardo, 0177 / 41 358 94 

oder angelo@tabb.de 

 

Anmeldeschluss ist der 29.08.2021!

Herren 1 starten mit 7:2 Erfolg

27.06.2021 -  Toller Auftakt für die Tennis-Herren: bereits nach den Einzeln (5:1) stand der erste Sieg der Württembergligasaison fest. Endstand nach den Doppeln gegen TC Markwasen Reutlingen: 7:2. 

Über 200 Zuschauer sahen bei strahlendem Sonnenschein vorwiegend klare Zweisatz-Siege. Die College-Spieler zeigten keine Schwäche. Sowohl Nic Wiedenhorn wie auch Joshua Roth profitierten sichtbar von den Matches ihrer College-Saison. Kim Niethammer dominierte seine Partie bevor sein Gegner beim Stand von 4:1 aufgeben musste. Cheftrainer Peter Zuleck war sehr zufrieden mit dem Auftritt seiner Youngster: „Nic, Joshi und Kim haben ihre schnellen Grundschläge eindrucksvoll eingesetzt und zurecht gewonnen. Franjo Raspudic kam von absolvierten Punktspielen aus Luxemburg, spielte mit selbst für ihn ungewöhnlich vielen Stopps sein Ballgefühl aus. Einige Zuschauer fanden das erste Mal den Weg in den Zimmerschlag und waren begeistert sowohl von sportlichen wie auch von den kulinarischen Leckerbissen. Man hörte: „ist ja wie Urlaub hier“. Die neuen Pächter des Restaurants im Zimmerschlag haben es mit Freude zur Kenntnis genommen. 



Böblinger "Collegeboys" starten in die Saison

24.06.2021 - Team Trainer Peter Zuleck geht zuversichtlich in das erste Spiel der Saison. "Sportlich gesehen bin ich nach den zahlreichen unschönen Monaten während der Pandemie schon sehr gespannt wer wie in Form sein wird. Meine Jungs machen einen guten Eindruck. Mal schauen was sie auf dem Court zeigen wenn es jetzt in die engen Matches geht. Denn da bekommt keiner was geschenkt.“ 
Mittlerweile kann man schon fast von einem College-Team der SVB sprechen. Aktuell studieren Nic Wiedenhorn und Joshua Roth in den USA.  Weitere zwei Herren 1-Spieler, Luka Eble und Tim Stierle, haben ihr US-Studium bereits erfolgreich beendet. Kim Niethammer hat sich aufgrund seiner aktuellen Ranglistenposition in der deutschen Herrenrangliste (Nr. 377) ins Team gespielt. Ein weiterer Jugendspieler der SVB-Tennisabteilung, der es in die Württembergliga geschafft hat. „Normal ist eher das es nur einem Spieler eines Vereins gelingt auf dieses sportlich sehr hohe Niveau zu kommen und meist schafft das nur einer in mehreren Jahren“, sagt Lars Eble, Teammanager des Böblinger Herren-1-Kaders. „Die Jungs von Klein auf sich so erfolgreich in Richtung Profisport entwickeln zu sehen … da macht die Teambetreuung gleich noch viel mehr Spaß“.  Kim wird im Herbst zum fünften College-Boy, er wird ebenfalls in den USA studieren. 
Dennoch ganz ohne Verstärkung geht es nicht. Wie vor 2 Jahren stehen Franjo Raspudic und Timon Reichelt im Kader und wollen mit ihrer Erfahrung und ihrem unbändigem Siegeswillen zum Teamerfolg beitragen.  Komplementieren wird der Kader David Tvrdon, der in seiner Tenniskarriere schon mal das deutsche Jüngstenturnier in Detmold gewinnen konnte. Keine leichte Aufgabe für Cheftrainer Peter Zuleck die richtigen sechs aufzustellen. Spätestens Sonntag spätnachmittag wissen wir mehr. Zuschauer sind herzlich willkommen um die ‚College-Boys‘ zu unterstützen.


Tenniscamp für Erwachsene

23.06.2021 - Auch in diesen Sommerferien wird das Trainer Team BB wieder ein Camp für Euch anbieten. Hierzu sind alle Erwachsenen ab 18 Jahren herzlich eingeladen!


Wer:
Teilnehmen können alle Hobby- und Mannschaftsspieler, die ihr Spiel gerne einmal mit einem Intensivkurs verbessern wollen, Mannschaftsspieler die als Team nochmal gemeinsam trainieren möchten oder einfach Spaß am Spiel und der Geselligkeit haben.


Wann:
Montag, 02.08. – Mittwoch, 04.08.2020 (erste Ferienwoche)
Trainiert wird jeweils von 18.00 bis 20.00 Uhr
oder
Montag, 06.09. – Mittwoch, 08.09.2020 (sechste Ferienwoche)
Trainiert wird jeweils von 18.00 bis 20.00 Uhr
 

Kosten je Wochenkurs Montags bis Freitags:
75 EUR pro Teilnehmer (Mitglieder)
95 EUR pro Teilnehmer (Nichtmitglieder)

Anmeldung: 
Daniela Götz - Tel.: 0160/8445323 oder daniela@tabb.de
Anmeldeschluss ist jeweils der Samstag vor Beginn des Camps!

Herren 1 im Training

22.06.2021 - Durch intensive gemeinsame Trainingseinheiten holt sich die TABB Herren 1 den letzten Schliff für die extrem herausfordernde Württembergliga-Saison mit 3 Doppelspiel-Wochenenden. Die Spitzenspieler Franjo Raspudic und Timon Reichelt (TWA Akademie-Trainer) sind heiss auf die Runde. US-College-Spieler Nic Wiedenhorn, Joshua Roth und Tim Stierle sind erst vor wenigen Wochen topfit aus USA zurückgekehrt und haben die Umstellung auf Sand inzwischen absolviert. Team-Kapitän Luka Eble, Kim Niethammer und David Tvrdon haben zuhause hart gearbeitet. Dies nicht zuletzt mit Chefcoach Peter Zuleck, der sein Team nach der Corona-Pause 2020 in die 3. Württembergliga-Saison führt und sicher wieder mit grossem taktischen Geschick das Potential seiner Truppe ausschöpfen wird. Start ist am 27.6. um 10 Uhr zuhause gegen Markwasen Reutlingen bevor es am 4.7. nach Oberstenfeld geht.

Knappes 4:5 der Damen 30

20.06.2021 - Nach einem 6:3 Erfolg beim FTC Palmengarten am 1. Spieltag der Regionalliga Südwest war diesen Sonntag Eintracht Frankfurt zu Gast bei den TABB Damen 30. Eine Paarung von Bedeutung für den Saisonsieg dieser Gruppe.

Nach 3 Einzeln stand es aus TABB-Sicht 1:2. Dann ein klarer Sieg durch Nici Kirizoglou. Im Spitzen-Duell konnte Sylva Hahn nach klarem 1. Satz in einem spannenden 2. Durchgang mit 7:5 ihre Ausnahmestellung in der Liga untermauern. Im letzten Einzel musste Konstanze Herz ins Match-Tiebreak, in dem ihre Eintracht-Kontrahentin mit 10:6 die Oberhand behielt: Zwischenstand vor den Doppeln 3:3. 

Hier gewannen Nadine Kalweit/Martina Tvrdon (mit ihrem 2. Punkt) für die TABB, jedoch mussten Mitrovic/Herz als auch Hahn/Kirizoglou gratulieren. Ein knapper 5:4 Sieg für die Eintracht, die den Vorteil des jüngeren, von hessischen Corona-Regeln weniger ausgebremsten Teams nutzen konnte.

TABB Sommercamp

19.06.2021 - Sommercamp vom 02.-06.08.2021 (erste Ferienwoche)

Das Trainer Team BB wird in der ersten Ferienwoche wieder das beliebte Sommercamp auf der Anlage des TABB veranstalten.
Hierzu sind alle Jugendlichen von 5 – 18 Jahren herzlich eingeladen.


Wann: 
Mo, 02. – Fr, 06.08.2021 (erste Ferienwoche) 
Programm: Training von 9.30 bis 12.00 Uhr

(Betreuung ab 8.30 Uhr)
12.00 bis 13.30 Uhr Mittagessen 
Nachmittagstraining von 13.30 bis 16.00 Uhr

Am Donnerstag gibt es die Möglichkeit für alle die möchten, in der Teppichhalle der TABB zu übernachten!

    

Kosten: 
110 EUR pro Teilnehmer (ohne Mittagessen bis 12 Uhr) 
140 EUR pro Teilnehmer (mit Mittagessen bis 13.30 Uhr) 
200 EUR pro Teilnehmer (Ganztags bis 16.00 Uhr) 
Nichtmitglieder zahlen einen Aufpreis von 20 EUR!

Anmeldung:
Heiko Bollich, 0176 / 71 82 32 05 oder Heiko@tabb.de

Turniersieg für Annabell Lücke

14.06.2021 - Beim traditionsreichen Bruno Widmann Cup des TC Aalen konnte Annabell Lücke am letzten Wochenende den Turniersieg im Wettbewerb Juniorinnen U14 erringen. 

Vor einigen Wochen erst 12 Jahre alt geworden war Annabell im 32er-Feld der bis 14-Jährigen an Nr. 3 gesetzt. Nach einem Freilos startete sie ihre Serie von Zweisatzsiegen. Im Halbfinale wartete Daria Barsukov vom Sächsischen Tennisverband, die zuvor die Nr. 1 der Setzliste aus dem Turnier geworfen hatte. Annabel gewann mit 7:5 6:2. Auch im Finale war sie von Francesca Parcelli aus Meckenbeuren (WTB) nicht zu stoppen, 6:4 6:4 hiess es am Ende für Annabell. 

Ein toller Erfolg, der Annabells ständige Weiterentwicklung untermauert. Auch in den kommenden Verbandsspielen in den TABB Juniorinnen-Mannschaften wird Annabell sicher ihr Können eindrucksvoll unter Beweis stellen.

Damen 50 starten mit Sieg in die Südwest-Liga-Saison

13.06.2021 - Zum Saisonauftakt konnte die mit Ambitionen in der Südwest-Liga startende TABB Damen 50-Mannschaft einen 7:2 Sieg gegen den TC Eberstein einfahren. Die Partie gegen die Gäste aus Baden-Baden war beim Stand von 3:2 und 6:6 im 1. Satz des letzten Einzels kurz auf der Kippe. Dann jedoch gewann Monika Greschner den Tiebreak sowie den 2. Satz mit 6:0, so dass es mit 4:2 für die TABB in die Doppel ging. Hier konnte das durch Ana Bopst verstärkte Team alle 3 Paarungen gewinnen. Je zwei Siege zum Teamerfolg steuerten Sandra Jachmann, Anke Wiedenhorn, Gundula Wieland und Monika Greschner bei, je einen Doppelpunkt Annette Wohlfahrt-Laymann und Ana Bopst. Weiter geht es für die Truppe um Mannschaftsführerin Anke Wiedenhorn schon am kommenden Samstag, 19. Juni, mit einem weiteren Heimspiel gegen den zum Auftakt ebenso siegreichen TC BW Zuffenhausen.

Gundula Wieland in guter Form

03.06.2021 - Starke sportliche Leistungen werden meist mit jungem Alter in Verbindung gebracht. Ein Klischee, welches wir heute sehr gerne widerlegen. Unser langjähriges TABB Mitglied Gundula Wieland spielt auf höchstem ITF Niveau. In den vergangenen 10 Jahren lag Gundula im weltweiten ITF Ranking zum Jahresende 7 mal in der Top Ten bei den Damen 55 bzw. Damen 60. 
Im vergangenen Jahr erreichte sie das Finale der ITF Seniors Open in Feld am See in Österreich. Zudem startete sie im Oktober in Rom beim ITF Nicola Pietrangelis Cup, welchen sie gewinnen konnte. 
Auch dieses Jahr spielt Gundula wieder überaus erfolgreich. In der vergangenen Woche belegte sie Platz 2 beim ITF Turnier in Bad Neuenahr und schlägt in diese Woche beim ITF S700 in Pörtschach am Wörtersee auf. Gundula ist momentan in guter Form. Ganz besonders wird sich darüber Anke Wiedenhorn, die Mannschaftsführerin unseres Damen 50 Teams, freuen denn Gundula ist fest für die Verbandsspiele in der Regionalliga Süd-West eingeplant.

Sonderaktion Dunlop Fort Tournament

20.05.2021 - Wer zum Start in die Saison noch keine Bälle hat, kann sich jetzt freuen. Dank der Kooperation mit Intersport Klotz in Sindelfingen können wir allen TABB-Mitgliedern Dunlop Fort Tournament Bälle zu einem absoluten Spitzenpreis von 9,90 pro 4er Dose anbieten.

Bestellungen können ganz einfach per Mail an klotz@tabb.de getätigt werden: Nur Name und gewünschte Anzahl Dosen sind anzugeben. Im Anschluss können diese im Büro oder bei Peter Zuleck (außerhalb des Trainings) abgeholt werden. Bezahlung bei Abholung. Wer die Bälle nicht abholen kann, sollte dies bitte bei der Bestellung vermerken, wir werden sicher eine Lösung finden.

Herzlich Dank nochmals an unseren langjährigen Kooperationspartner Intersport Klotz.
Bitte überlegt bei Euren nächsten Einkäufen, ob Ihr lokale Unternehmen unterstützen könnt sobald dies wieder uneingeschränkt möglich ist.

Award für Nic Wiedenhorn

16.05.2021 - Am Ende seiner ersten US-College-Saison erhielt Nic Wiedenhorn den „Sportsmanship-Award“ der College-Liga „Big Ten Conference“. Diese Ehrung würdigt Sportsgeist und Fairness auf und ausserhalb des Tennisplatzes.

Nic ist TABB-Eigengewächs und Stammspieler der Herren 1 in der Württembergliga. Er ging im August 2020 an das College in Lincoln, Nebraska/USA (siehe Artikel auf der TABB News-Seite vom 2. Dezember 2020) und hat seine erste Saison für die Nebraska Huskers Ende April abgeschlossen.

Der US-Start unter Coronabedingungen war erschwert. Seine sportliche Bilanz bezeichnet Nic gewohnt selbstkritisch als „ausbaufähig“. Dennoch schaut er sehr positiv auf viele neue Erfahrungen persönlicher und sportlicher Art im ersten US-College-Jahr zurück. Entsprechend wird Nic diesen Sommer voller Elan ins zweite Jahr in Nebraska starten.

Link zum Artikel auf der Nebraska Huskers Web-Seite

Ralf Kaupp verstärkt TABB Trainerteam

04.05.2021 - Wir heissen Ralf Kaupp als Verstärkung des TABB-Trainerteams herzlich willkommen. Ralf ist gebürtiger Tübinger, hat die DTB B-Trainer Lizenz und ist seit einigen Jahren für die Herren 50 Regionalliga-Mannschaft des TC Hechingen am Start.

Neben seinem Hauptberuf im IT-Umfeld hatte Ralf Kaupp in seiner jahrzehntelangen Laufbahn als Trainer Stationen in mehreren Tennis-Vereinen im WTB sowie 15 Jahre lang im Ruhpoldinger Tennis-Leistungszentrum. 2011 gründete er seine eigene Tennisschule. Im Tennis-Bezirk Stuttgart/Böblingen/Calw ist Ralf nicht zuletzt durch seine Tätigkeit als Bezirksreferent für Lehrwesen bekannt, die er 1992 übernahm und bis heute ausübt.

Im TABB-Trainerteam wird Ralf hauptverantwortlicher Trainer für das „Fast Learning“-Konzept sein (https://www.tabb.de/fast-learning/). Dahinter steckt ein innovativer Tenniskurs-Ansatz für Anfänger, mit dem auch die TABB seit letztem Jahr neue Mitglieder gewinnen will. Im Moment können leider keine „Fast Learning“-Kurse angeboten werden, da die Corona-Regeln kein Gruppen-Training zulassen. Sobald möglich werden wieder entsprechende Angebote für Tennis-Einsteiger zur Verfügung stehen. Aktuell scheint ein Start frühestens nach Pfingsten möglich.

Darüber hinaus steht Ralf für individuelle Trainingsstunden zur Verfügung. Er kann ab sofort direkt (0160 / 92791425) oder über Chefcoach Peter Zuleck  (0171 / 5774387) kontaktiert und gebucht werden.

Wir wünschen Ralf Kaupp einen guten Start sowie viel Spass und Erfolg im TABB-Trainerteam.

TABB durch Batteriespeicher nahezu autark

08.04.2021 - Nachdem im März die Hallen zumindest wieder auf einem Platz pro Halle genutzt werden konnten, war dies die erste Möglichkeit die Theorie auch in der Praxis nachzuweisen. Wir haben entsprechende Einstellungen bei den BHKWS zur Optimierung vorgenommen und das Ergebnis ist sehr erfreulich. Von den über 3.000 kWh Strombedarf im März konnten wir über 90% durch den eigenen Strom der BHKWs + Batteriespeicher und der PV-Anlage abdecken. Es wird aber auch zukünftig immer wieder Ereignisse oder Konstellationen geben, die einen geringen externen Bezug notwendig machen. Der Regelbetrieb sollte aber in Zukunft zu 100% durch den eigenen Strom gedeckt werden, was gleichzeitig auch zu einer Einsparung bei den laufenden Stromkosten führen wird. Die TABB sorgt damit einmal mehr für eine entsprechende CO² Reduzierung und trägt weiter seinen kleinen Teil zum Klimaschutz bei.